Cart

LAGERKAPAZITÄT 6-8 Jahre

Reifung, Alterung und Verfeinerung von Wein

Weinreifung ist der korrekte Begriff für das, was gemeinhin als Weinalterung bezeichnet wird, jene Phase der Alterung, die vor der Abfüllung in Flaschen stattfindet. Die Reifung eines Weins ist der Zeitraum, den der Wein benötigt, um seine Bestandteile zu einem harmonischen Ganzen zu harmonisieren. Tatsächlich wird am Ende der reinen Weinbereitungsphase Zucker durch die Wirkung von Hefen in Alkohol umgewandelt und es entwickeln sich sekundäre Aromen. Der Wein ist jedoch noch unreif, reich an Kantigkeit und jungen, unreifen Aromen. Für einen jungen, trinkbaren Rotwein beträgt die Mindestdauer etwa drei Monate, in inerten Behältern (Stahl, Fiberglas oder Zement). Für strukturiertere Weine wird oft beschlossen, viel längere Zeiträume bis zu 4 oder 5 Jahren in Holzbehältern, die große (10 oder 20 hl) oder kleine (2 oder 4 hl) Fässer wie Barrique oder Tonneau sein können, verstreichen zu lassen. Das grosse Fass verhält sich tatsächlich wie ein inertes Behältnis, auch wenn es natürlicher ist, während die kleinen Fässer auch die Funktion haben, mit zunehmender Anzahl der „Passagen“ (oder Alterungszyklen), an denen das Fass beteiligt war, in abnehmendem Masse Gerbstoffe, die beim Rösten des Holzes entstehen, an den Wein abzugeben.

Reifung von Wein

Wenn der Most die alkoholische Gärung beendet hat, ist er tatsächlich zu Wein geworden. Die Zucker wurden von den Hefen in Alkohol umgewandelt und es bildeten sich die für die Nachgärung charakteristischen Sekundäraromen. Aus organoleptischer Sicht ist dieser Wein jedoch noch unreif, kantig und unausgewogen, mit sehr ausgeprägter Säure und Tannin (bei Rotweinen), auch wenn seine Qualitäten bereits erkennbar sind. Die Zeit erlaubt es dem Wein, seine Winkligkeit zu verändern und zum Konsum bereit zu sein. Diese Zeit, der Zeitraum zwischen dem Ende der Gärung und der Abfüllung, wird als Weinreifung bezeichnet.

Die Alterung des Weins

Die Reifung ist eine Phase der kontinuierlichen Entwicklung, die sich auch in der Flasche fortsetzt, vor und nach der Freigabe, in diesem Fall unter dem Namen der Veredelung. Eine Phase der Alterung und Stabilisierung ist jedoch notwendig, um einen ausgewogenen Wein vermarkten zu können. Diese Phase variiert im Allgemeinen je nach der Dauer der vorangegangenen Reifung, in einem Zeitraum von mindestens 3 Monaten bis maximal sechs Monaten nach der Abfüllung.

Die Reifung des Weins

Sobald der Wein in der Flasche ist, durchläuft er einen echten biologischen Zyklus, der von einem Stadium der Jugend bis zur Reife reicht, um den Weg zu vollenden, wenn sich nach einer mehr oder weniger langen Zeit im Keller die organoleptischen Eigenschaften zu verschlechtern beginnen und auf eine Phase des fortschreitenden Verfalls zusteuern. Siehe in diesem Zusammenhang auch den Artikel La conservazione del Vino, in dem das Thema der Dauer der Weine im Weinkeller nach ihrer Art behandelt wird.

LA FATA GALANTI 2015

CHF29.00 CHF26.00
0 out of 5
0 review(s)

LA FATA GALANTI 2015

CHF29.00 CHF26.00
0 out of 5
0 review(s)
[wp-svg-icons icon="file" wrap="i"] IGP Terre Siciliane [wp-svg-icons icon="leaf" wrap="i"] Nerello Cappuccio [wp-svg-icons icon="info" wrap="i"] 750ml
OLTRE Manzoni Bianco Trebbianella Soave VenetienOLTRE Manzoni Bianco Trebbianella Soave Venetien
TOP! SALE

OLTRE 2016

CHF21.00 CHF19.00
0 out of 5
0 review(s)

OLTRE 2016

CHF21.00 CHF19.00
0 out of 5
0 review(s)
[wp-svg-icons icon="file" wrap="i"] IGT Bianco Veronese [wp-svg-icons icon="leaf" wrap="i"] Manzoni Bianco, Trebbianella di Soave [wp-svg-icons icon="info" wrap="i"] 750ml

TERRE BIANCHE 2018

CHF23.00
0 out of 5
0 review(s)

TERRE BIANCHE 2018

CHF23.00
0 out of 5
0 review(s)
[wp-svg-icons icon="file" wrap="i"] DOC Trentino Chardonnay [wp-svg-icons icon="leaf" wrap="i"] Chardonnay [wp-svg-icons icon="info" wrap="i"] 750ml
Loading...